Einträge in Persönliche Geschichten
PT #03: – Ein Tag in meinem Leben –

Ich werfe unheimlich gerne einen Blick auf das Leben anderer, wahrscheinlich hatten genau deswegen früher etliche Reality Shows eine so starke Anziehungskraft
auf mich. Laguna Beach, The Hills, The City und was MTV eben sonst noch so zu bieten hatte. Ihr könnt wahrscheinlich nicht einmal erahnen, wie viele Male ich sämtliche Staffeln wiederholt habe, jedenfalls fasziniert mich das Leben anderer immer noch sehr. Und ich verbringe auch heute noch gerne Zeit damit, mir Videos von sympathischen Youtubern oder Stories und Bilder von inspirierenden Instagrammern anzuschauen sowie Podcasts von ganz besonderen Power-Frauen zu lauschen.
Und so bin ich auf die Idee gekommen, euch auch einmal einen Einblick in mein Leben zu geben, euch meine Routinen und Rituale vorzustellen, kleine Tricks und Kniffe zu verraten, meinen Alltag mit euch zu teilen.

Weiterlesen
PT #01: – Wie ätherische Öle mein Leben verändert haben –

Ich habe auf zwei verschiedene Art und Weisen Erfahrungen mit den ätherischen Ölen von dōTERRA gemacht. Und ich möchte auch gleich vorwegnehmen, dass Aroma-therapie für mich persönlich wirklich nichts mit Hokuspokus zutun hat. Sondern sich hinter ätherischen Ölen nichts anderes als reine Pflanzenstoffe verbergen, die uns sowohl auf körperlicher als auch emotionaler Ebene unterstützen können. Genauso wie chemisch-hergestellte Medikamente, die diese Naturstoffe einfach bloß künstlich nachahmen. Und dabei wirken meiner Meinung nach natürliche Arzneimittel vergleichsweise besser, da wir ja selbst nichts anderes als Natur sind. Ich selbst flüchte lieber vor Chemie, wenn es nicht unbedingt sein muss. Ich lebe einfach unglaublich gern ein natürliches Leben und da möchte ich auch was Haus- und Heilmittel angeht keine Ausnahme machen. Ich nehme also weder Tabletten gegen Kopfschmerzen, irgendwelche anderen Schmerzmittel, geschweige denn Antibiotika oder Ähnliches. Ich schätze, das letzte Mal, dass ich irgendeine Art von synthetischen Medikamenten eingenommen habe, muss über zehn bis fünfzehn Jahre her sein. Was natürlich auch damit zusammenhängt, dass ich in den letzten Jahren sehr wenige Arztpraxen von innen und Ärzte aus der Nähe gesehen habe. Da ich überzeugt bin, dass jegliches körperliche Ungleichgewicht eine emotionale Ursache hat. Aber dazu ein andermal mehr.[ … ]

Weiterlesen